Aktuelle Information

Liebe Eltern,

Die Niedersächsische Landesregierung hat am 13.03.2020 entschieden, dass ab Montag 16.3.2020 an allen allgemein bildenden und berufsbildenden Schulen kein Unterricht stattfindet. Nach bisherigem Stand soll die Maßnahme für Grundschulen bis zum 18.04.2020 gelten.

Eine Notbetreuung findet nur für Kinder von Beschäftigten aus den Bereichen Pflege, Gesundheit, Medizin und öffentliche Sicherheit wie Polizei, Justiz, Rettungsdienste, Feuerwehr und Katastrophenschutz sowie zur Aufrechterhaltung der Daseinsvorsorge statt. Ausgenommen von dieser Regelung ist auch die Betreuung in besonderen Härtefällen (etwa drohende Kündigung, erheblicher Verdienstausfall).

Ab dem 20.03.2020 gilt, dass Kinder in die Notbetreuung auch dann aufgenommen werden, wenn nur eine Erziehungsberechtigte oder ein Erziehungsberechtigter zu einer der o.a. Berufsgruppen gehört.

Die Notbetreuung findet auch in den Osterferien statt.

Informationen über den Junior-Club erhalten Sie von Frau Schneeweiß.

 Für Fragen von Eltern steht die Servicestelle der Niedersächsischen Landesschulbehörde unter der Hotline 0531/4843333 und per Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) zur Verfügung.

Weitere Informationen für die Regenbogenschule und einen Brief der Schulpsychologin zur aktuellen Situation finden Sie unter "Aktuell".

 

Kathrin Steffen, Schulleiterin